zurück zur Startseite
Active Laufshop Silvesterlauf 2022

Der Silvesterlauf hat einen neuen Titelsponsor. Nachdem die Veranstaltung mehrere Jahre als Vereinsveranstaltung betitelt war, hat sich der Active Laufshop Münster für die nächsten drei Jahre als Namensgeber zur Verfügung gestellt.

Alle Details zum Active Laufshop Silvesterlauf

  •  5 km      Start: 13.15 Uhr
  •  3 km      Start: 14.00 Uhr
  • 10 km     Start: 14.30 Uhr
Der 5km- sowie 10km-Lauf ist offiziell vermessen nach AIMS mit der Jones-Counter-Methode.
(Das Vermessungsprotokoll vom 15.12.2007, verlängert und vom DLV bestätigt bis zum 31.12.2022, kann /hier/ eingesehen werden)
Zeitnahme:
Die Zeitmessung beim 5km- sowie 10km-Lauf erfolgt mit in der Startnummer integrierten Einmaltranspondern.  Der 3km-Lauf wird ohne Zeitmessung durchgeführt. Die Startnummer bei allen Läufen muss nach dem Lauf nicht zurückgegeben werden.
Altersklassen:
Die Altersklasseneinteilung und zulässige Distanzen erfolgen nach der aktuellen Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO). Eine Teilnahme am 10km-Lauf beschränkt sich danach auf die Klassen W/MJU16 -W/M90, am 3km- und 5km-Lauf auf die Klassen W/MJU14 – W/M90.
  • Erwachsene  5 km                                    11,00 Euro
  • Erwachsene  10 km                                   13,00 Euro
  • Schüler/Jugendliche (bis 19. Jahre)     5,50 Euro
  • 3km FunLauf (alle Jahrgänge).              4,00 Euro
  • Nachmeldegebühr                                   2,00 Euro (Bei Meldung nach dem 30.12.2022, 23:59 Uhr)
Bei Nichtantritt erfolgt keine Rückzahlung.
Zahlung:
Die Teilnahmegebühr wird per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen. Eine Barzahlung vor Ort ist nicht möglich.
Für den 5km- bzw. 10km-Lauf
  • Die ersten drei Männer/Frauen des Gesamteinlaufes erhalten einen Pokal und Urkunde vor Ort.
  • Online-Urkunden für alle zum Selberausdruck.

Für den 3km-Lauf

  • Es findet keine Zeitnahme statt, jeder Teilnehmende erhält eine Medaille
Die Preisübergabe erfolgt ausschließlich bei der Siegerehrung am Veranstaltungstag
Startbüro/Startnummernausgabe:
Am Veranstaltungstag ab 11.30 Uhr auf der Sentruper Höhe.
Information:
LSF Münster e.V.
Postfach 48 22
48027 Münster
Anfahrt/Veranstaltungsort:
Bitte der Ausschilderung „Zoo“ folgen zum Sportpark Sentruper Höhe.
Anschrift (Navi):
Sentruper Straße 155, 48149 Münster
Parkplätze:
Bitte beachten Sie die Hinweisschilder.
Umkleiden/Duschen:
Abhängig von der rechtlichen Lage (CoronaSchVO des Landes NRW, Allgemeinverfügungen der Stadt Münster) auf dem Gelände.
Verpflegung:
Abhängig von der rechtlichen Lage (CoronaSchVO des Landes NRW, Allgemeinverfügungen der Stadt Münster) wird eine Zielverpflegung sowie ein Catering angeboten.
Sanitätsdienstliche Betreuung:
Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)
Regelwerk:
Die Veranstaltung ist ein DLV-genehmigter Straßenlauf und wird gemäß der aktuell gültigen Fassung der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO) und der Internationalen Wettkampfregeln (IWR) durchgeführt.
Daneben gilt die Vorgabe des Veranstalters, das aus Unfallverhütungs-Gründen ein Mitführen von Kinderwagen/Buggys o.ä. sowie das Mitführen von Tieren auf der Laufstrecke untersagt ist. Ein Verstoß gegen diese Vorgaben wird mit einem Ausschluß von der Veranstaltung sanktioniert.
Datenschutz:
Veröffentlichungen von personenbezogenen Daten sind Bestandteil des Wettkampfes. Jeder Teilnehmer, der sich zu einem vom Verband genehmigten Lauf anmeldet, unterwirft sich den Bedingungen der Ausschreibung. Er hat daher diese Regeln, Bestimmungen und Bedingungen anzuerkennen und zu beachten. Mit der Teilnahme an einem Laufwettbewerb erklärt sich der Teilnehmer auch mit der elektronischen Speicherung der wettkampfrelevanten Daten und Veröffentlichung der Starterlisten und Ergebnisse in Aushängen, im Internet und in Publikationen einverstanden. Es bedarf hierzu keiner zusätzlichen schriftlichen Erklärung. Eine dauerhafte Veröffentlichung von Ergebnislisten im Internet beeinträchtigt nicht die Persönlichkeitsrechte.
Eine Start- und Ergebnisliste darf nach dem Datenschutzgesetz Name, Vorname, Wettkampfbezeichnung, Wettkampfklasse (Altersklasse), Nennung des Landesverbandes und Vereins beinhalten.
Sportler, die nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind bzw. auf eine Unkenntlichmachung der eigenen Daten bestehen und dies vor dem Wettkampf erklären, können nicht zum Wettkampf zugelassen werden.
Recht am eigenen Bild:
Das Recht am eigenen Bild oder „Bildnisrecht“ ist eine besondere Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Es besagt, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst darüber bestimmen darf, ob überhaupt und in welchem Zusammenhang Bilder von ihm veröffentlicht werden.
Ausnahmen gelten für Veranstaltungen, bei denen üblicherweise fotografiert wird, wie zum Beispiel Sportveranstaltungen.
Allgemeiner Hinweis:
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, sofern die Sicherheit der Teilnehmer nicht durch die äußeren Gegebenheiten gefährdet wird. Der Organisationsbeitrag wird dann nicht zurückgezahlt.

Es sind die am Wertungstag geltenden Vorgaben nach dem BundesInfektionsschutzGesetz, der CoronaSchutzVerordnung des Landes NRW sowie den Allgemeinverfügungen der Stadt Münster zu beachten!

.

Silvester ist für ganz viele Menschen der Tag, an dem die guten Vorsätze für das neue Jahr formuliert werden. Manchmal sind sie leider schon am nächsten Tag wieder in Vergessenheit geraten.

Manch einer will aber den letzten Tag des Jahres schon dazu nutzen, die guten Vorsätze in die Tat umzusetzen: „Ich will mich mehr bewegen, will mehr Sport treiben, also, warum nicht beim LSF-Silvesterlauf an der Startlinie stehen. Nur schaffe ich überhaupt 3, 5 oder gar 10 km?“ So oder so ähnlich könnten die Gedanken sein. Und was kann man rund vier Wochen vor dem Silvesterlauf machen, um mit einem Erfolgserlebnis ins Ziel zu kommen?

Eine kleine Planungshilfe:

1. Ich treibe regelmäßig ein- bis zweimal in der Woche Sport und fahre Rad.

Für all die Menschen, die bereits auf dieser Basis aktiv sind, erübrigt sich, schnell noch ein spezifisches Lauftraining einzulegen. 3 oder 5 km in einem „Wohlfühltempo“ (Laufen ohne Schnaufen – man kann sich während des Laufens noch unterhalten) werden kein Problem sein. Die Strecke wird in einem Sauerstoffgleichgewicht absolviert.

Ein paar Laufeinheiten ins übliche Training einzustreuen, schadet aber keinesfalls. Nur nicht dabei übernehmen.

2. Meine sportlichen Aktivitäten sind sehr überschaubar: Im Sommer mal Schwimmen und Rad fahre ich sowieso.

Hier wäre es ratsam, die kommenden Wochen noch für ein kleines läuferisches Trainingsprogramm zu nutzen. Was kann man noch machen, um die Basis, die Grundlagenausdauer zu verbessern:

Woche 1 – 3 Trainingseinheiten (Tempo immer im Wohlfühltempo) 

1. Einheit – 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen

2. Einheit – 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen

3. Einheit – 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 2 min langsames Laufen, 2 min Gehen

Woche 2 – 3 Trainingseinheiten (Tempo immer im Wohlfühltempo)

1. Einheit – 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen

2. Einheit – 5 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 5 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen

3. Einheit – 6 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 3 min Gehen, 2 min langsames Laufen, 2 min Gehen

Woche 3 – 4 Trainingseinheiten (Tempo immer im Wohlfühltempo)

1. Einheit – 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen

2. Einheit – 7 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 5 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen

3. Einheit – 3 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 5 min langsames Laufen, 3 min Gehen, 8 min langsames Laufen, 2 min Gehen

4. Einheit – 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 4 min Gehen

Woche 4 – 2 Trainingseinheiten (Tempo immer im Wohlfühltempo) + Wettkampf

1. Einheit – 10 min langsames Laufen, 4 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen

2. Einheit – 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen, 4 min langsames Laufen, 2 min Gehen

Danach mindestens 2 Tage Pause bevor der Wettkampf stattfindet.

Klar, dies ist nur ein Notprogramm, aber es ist ein Beginn und wenn man die aktiven Minuten zusammenzählt, dann kommt einiges zusammen. Und 3 oder 5 km schafft man damit dann beim Silvesterlauf in einem ruhigen Wohlfühltempo.

Noch ein Tipp: Sucht euch einen Mitstreiter oder eine Mitstreiterin. Im Team geht’s viel leichter.

Anmeldung

Die Online Anmeldung werden wir bald freischalten.

Streckenplan 3 km

Streckenplan 5 km

Streckenplan 10 km