icon

Termine

 

Startkatalog

Meisterschaftsplan
Startgeldabrechnung

Hier geht es zum Startkatalog und zum Rahmenterminplan für Meisterschaften.
Hier geht es zur Startgelderstattung (nur für Vereinsmitglieder).
Hier geht es zum internen Anmeldeformular für Meisterschaften. In eckigen Klammern ist der Meldeschluss angegeben. 
Hier findet man die aktuellen Startpassdaten des Vereins (Stand: 24.05.2019).

default.gif

Aktuelles

/Archiv/
 David Schönherr (Foto: M. Holtkötter)

In den Tagen vor der Veranstaltung schauten die Verantwortlichen immer wieder auf die Wetterprognosen, die nichts Gutes erahnen ließen. Kräftiger Wind mit Sturmböen und Dauerregen waren angekündigt. Der starke Wind hatte in der Vorwoche unter anderem zur Absage des Laufes „Rund ums Bayerkreuz“ geführt. Aus Sicherheitsgründen verzichteten wir auf den Aufbau des Zielbogens, und alle mobilen Aufbauten wie Zeitnahme und Gitter sicherten wir extra ab. Der wenige Regen am Morgen verzog sich, und es blieb den ganzen Tag über trocken bei 11 Grad Celsius. Wir rechneten nicht mit vielen Nachmeldungen, aber immerhin 150 verteilt auf drei Läufe ließen sich nicht vom Wetter abhalten. Neben dem Firmenlauf mit 698 Starten war der 10-km-Wettbewerb mit 180 Anmeldungen der beliebteste Wettbewerb, der auch die meisten Nachmeldungen verzeichnete.

Pünktlich um 13.15 Uhr schickte der Starter die Halbmarathonläufer auf die vier Runden. Schon im Stadion setzte sich David Schönherr an die Spitze des Feldes und lief insgesamt einen Vorsprung von mehr als sechs Minuten auf Ludger Schröer von der LG Deiringsen heraus, der in 1:18:45 den 2. Platz vor Jean-Pierre Rollnik (adidas-runners) mit der Zeit von 1:19:03 belegte. Das Rennen der Frauen gewann Lena Teutemacher von der LG Emsdetten in 1:39:02. Auch sie führte von Anbeginn das Frauenfeld an. Zweite wurde Stefanie Schwaninger vom Triteam Steinfurt in 1:41:12 vor Maria Feyerabend vom LSF Münster in 1:42:49.

Nur 15 Minuten nach den Halbmarathonläufern erfolgte des Start des 5-km-Laufs, den Michael Majewski sehr deutlich in 15:31 Minuten für sich entscheiden konnte. Sascha Schücker vom LSF Münster folgte auf dem 2. Platz in der Zeit von 16:50 Minuten. Dritter wurde schließlich Hendrik Lindstrot vom TuS Germania Horstmar, der in 17:34 Minuten finishte und noch der Altersklasse U18 angehört. Der ausrichtende Verein freute sich besonders über die neuen Bestzeiten einiger Nachwuchsläufer, zu denen Carl van gen Hassend, Jonas Olawsky und Willem Dehler gehörten. Mit einem strahlenden Lächeln kam die Gewinnerin des Frauenwettbewerbs ins Ziel. Farina Lennartz vom LSF Münster lief mit der Zeit von 19:30 Minuten ins Ziel und schaffte damit eine neue Bestzeit. Ihr knapper Kommentar: „Es lief trotz des Windes einfach richtig gut. Da geht noch was.“ Den zweiten Rang belegte ihre Mannschaftskameradin Ira Schwefer in der Zeit von 20:29 Minuten. Dritte wurde Stefanie Limberg vom LC Solbad Ravensberg in 20:54 Minuten.

Um 15.10 Uhr starteten die 10-km-Läufer. Zur Halbzeit des Rennens lag Steven Orlowski von der LG Olympia Dortmund bereits an der Spitze vor seinem Mannschaftskollegen Constantin Feist. Zur allgemeinen Überraschung folgte an dritter Position die erste Frau. Anke Esser lief in 17:12 Minuten bei der 5-km-Marke durch. Diese Zwischenzeit nährte die Hoffnungen auf einen neuen Streckenrekord bei den Frauen. Aber auch die bis dahin Zweitplatzierte Katharina Stark vom VfL Wolfsburg ging mit einer 18er Zeit durch. Am Ende holte sich Steven Orlowski in 32:31 Minuten sicher den Sieg vor Feist, der 33:46 Minuten lief. Dritter wurde Michael Majewski in 34:31 Minuten, der sich bereits den Sieg über 5 km gesichert hatte. Blieb die Frage, ob Anke Esser das hohe Tempo würde halten können. Sie konnte und stellte mir 34:33 Minuten einen tollen Streckenrekord auf. Auf dem 2. Platz einkommend lief Katharina Stark in 37:05 Minuten eine tolle Zeit. Kaum zu Luft gekommen, lobte sie im Ziel den Lauf: „Eine schöne Veranstaltung, die man weiterempfehlen kann. Ich bin zum ersten Mal hier.“ Der 3. Platz ging in 41:20 Minuten an Julia Große-Leusbrock vom LSF Münster.

18. Siena GARDEN-Firmenlauf als emotionaler Höhepunkt

Der emotionale Höhepunkt der Veranstaltung ist der abschließende Siena GARDEN-Firmenlauf über 5 km, der zum 18. Mal ausgetragen wurde. Den Sieg in der Männerwertung sicherte sich das Team von Gautzsch 2 in 57:08 Minuten. Die Frauenwertung konnte das Team von AKWL 2 in 1:14:42 Minuten für sich entscheiden. Das Mixedteam vom Umweltlabor ACB 01 schaffte das Kunststück, mit 56:48 Minuten die schnellste Gesamtzeit zu erzielen und den Vorjahressieg zu wiederholen.

Am Ende der Veranstaltung sah man viele gut gelaunte Gesichter bei den Verantwortlichen, was gleich mehrere Gründe hatte: Die Organisation funktionierte sehr gut, es gab unerwartet gute Siegerzeiten und der ASB verbrachte einen äußerst ruhigen Nachmittag. Nun bleibt nur zu wünschen, dass es zur 25. Auflage im kommenden Jahr besseres Wetter geben wird. Der große Dank der Verantwortlichen geht an unseren Titelsponsor Siena GARDEN, unserem Medienpartner, den Westfälischen Nachrichten, und vor allem an die vielen Helfer aus den eigenen Reihen.
Michael Holtkötter

Fotos von der Veranstaltung findet man /hier/.
 

8. Münsteraner Sternlauf

Sternlauf

Einladung zum
8. Münsterland-Sternlauf
zu Gunsten der
Kinderkrebshilfe Münster e.V.
an der UKM-Kinderonkologie Münster
Samstag 27. Juli 2019

Weitere Infos hier

"ZwischenZeit":
Heft 116 ist online


Die 116. Ausgabe der "ZwischenZeit" mit Berichten vom Vereins- und Wettkampf-geschehen ist online:
/ Download /
Alle vorherigen 115 Ausgaben in unserem / Zwischenzeitarchiv / durchstöbern.

Neuer (Nordic) Walking Kurs


Ab dem 25.06.2019 findet ein neuer  Nordic Walking  Kompaktkurs statt!
Bitte rechtzeitig anmelden!
s.breuer-gutbrod@lsf-muenster.de
Weitere Infos hier.


Frauen-Singlet-LSF Münster (Foto: M. Holtkötter)
Öffnungszeiten der Kleiderkammer


Sa, 27.07.2019 11:00 - 11:30 Uhr
Di, 13.08.2019 17:30 - 18:00 Uhr
Di, 27.08.2019 17:30 - 18:00 Uhr
Di, 24.09.2019  17:30 - 18:00 Uhr

Da Termine sich auch kurzfristig ändern können, empfehlen wir, sich an dieser Stelle vor dem Termin noch mal zu informieren.

Eine Übersicht der Vereinsbekleidung findet ihr hier.

Die Kleiderkammer befindet sich in unseren Geschäftsräumen am Hoppendamm 10. Bitte bei "LSF" klingeln und im Treppenhaus nach unten gehen.

Öffnungszeiten der Geschäftststelle:


Die Geschäftsstelle am Hoppendamm 10 ist an jedem ersten Mittwoch im Monat von 18:00 bis 19 Uhr besetzt.

 

Spiridonwertung 2018

 

Die Spiridonwertung 2018 ist abgeschlossen. Antonio Rodrigues siegte vor David Schönherr und Miriam Schröder. Die Ergebnisse findet ihr hier noch mal zum Nachlesen.

Weihnachtsfeier


Der Termin für die nächste Weihnachtsfeier ist schon gefunden. Wir werden am 14.12.19 wieder im Schlossgartencafe feiern. Alles weitere dann Ende des Jahres.