default.gif

1988 - 1992

08.03.1988
Der Verein Laufsportfreunde Münster e.V. mit Horst Helmerich als erstem Vorsitzenden und 16 weiteren Mitgliedern wird gegründet.

08.05.1988
Erstmals nehmen 17 Läufer und Läuferinnen unter dem Namen LSF Münster am 25-km-Lauf in Berlin teil. Als schnellster von ihnen erreicht Jürgen Tetzlaff in 1:31:19 das Ziel, die schnellste Frau ist Hildegard Durynek mit 2:02:47. (Die Teilnahme an dieser Laufveranstaltung ist bis heute fester Bestandteil im Vereinsleben der Laufsportfreunde geblieben und gehört für die meisten zum Pflichtprogramm bei der Vorbereitung auf den ersten Marathon. Ein Jahr später zum ersten Mal in einheitlicher Vereinskleidung).

09.10.1988
Der Name LSF erscheint erstmals auch im Teilnehmerfeld des Berlin-Marathons. Schnellster Finisher unter unseren Läufern ist auch diesmal Jürgen Tetzlaff mit 2:43:16. Schnellste Frau ist Hildegard Durynek mit 3:52:20.

31.12.1989
Erster internationaler Silvesterlauf der Laufsportfreunde Münster am Aasee! Beim gelungenen Debüt erreichen 525 Teilnehmer das Ziel.

30.09.1990
23 Mitglieder unseres Vereins sind dabei, als beim historischen und bis dahin größten Berlin Marathon 25.000 Teilnehmer zum ersten Mal nach dem Fall der Mauer durch das Brandenburger Tor laufen.

Oktober 1990
Die erste Ausgabe unserer Vereinszeitung erscheint.

27.04.1991
Zum ersten Mal nehmen sechs Athleten unseres Vereins an den Deutschen Marathonmeisterschaften in Oelde teil. Es sind Egon Roth, Ewald Fikus, Ulli Budde, Renate Müller, Ruth Lutz und Hildegard Durynek. Mit dem dritten Platz in der Mannschaftswertung der Seniorinnen erringt das Damenteam die erste Medaille in der Vereinsgeschichte!

05.10.1991
Auch Feste und Feiern gehören zum Vereinsleben. Ein alljährliches Sommerfest, das bei der Auftaktveranstaltung in der Tanzschule Driese noch ein Herbstfest war, wird fester Programmpunkt im LSF-Veranstaltungskalender.

11.-13.09.1992
Eine 15-köpfige Gruppe nimmt am ersten LSF-Erlebniswochenende in Arolsen/Twistesee teil. Sport und Geselligkeit stehen hier auf der Tagesordnung.

19.09.1992
Die Laufsportfreunde haben eine deutsche Meisterin: Renate Müller gewinnt die Deutschen Marathonmeisterschaften in Herxheim in der Altersklasse W45 (3:16:04). Supererfolg auch für Hildegard Durynek (3:33:35). Sie gewinnt die Silbermedaille in der Altersklasse W55! Mit Brigitte Ziegler und Ruth Lutz belegt das LSF-Team in der Mannschaftswertung der Seniorinnen den 2. Platz.


20 Jahre LSF Münster

Umschlagbild. Zwischenzeit-Jubiläumsheft

Das Jubiläumsheft zum 20-jährigen Vereinsbestehen bietet eine ausführliche, reich bebilderte Chronik.

Das Heft zum Jubiläum downloaden (pdf, 1.957 kb)